Karte mit verborgenen Schätzen

Weihnachten vorbei. Silvester vorbei. Ein paar Tage Papierpause auch vorbei.
Meine Stempel und Materialen haben mich laut gerufen und mein Gedankengut will umgesetzt werden. Und ehrlich gesagt freue ich mich, dass ich mich nun auch wieder anderen Themen widmen kann. Weihnachten kommt bis September in die gedankliche Schublade.

Hier zeige ich euch nun also mein ersten Papierprojekt 2014.
Eine Grußkarte, die kleine Geheimnisse verbirgt.

Im Fähnchenfieber

Als Grundkarte dient hierfür ein Umschlag (lang), der zugeklebt wird.
An den Seiten wird einfach etwas Papier abgeschnitten und in der Mitte wird 2x gefalz. So erhält man rechts und links einen Einschub.

Im Fähnchenfieber

Bildlich gesprochen

Die neuen – euch noch unbekannten Stempel – sind euch bestimmt schon aufgefallen.

Bildlich gesprochen

Ich habe mit zwei neuen SAB-Stempel-Sets und einer neuen Stanze gewerkelt.

Bildlich gesprochen

Als Papier habe ich Vanille und das Designpapier „Venezianische Träume“ verwendet. Gestempelt habe ich in Petrol.

Ich wollte die Karte etwas neutral gestalten. So ist sie durchaus auch für die männliche Gattung geeignet. Die mögen Blumen, Herzen und viel Getüttel ja eher nicht so.

Venezianische Träume

Als Geburtstagskarte kann ich mir dieses Projekt auch sehrrrr gut vorstellen, oder?
Ich glaub da muss ich nochmals dran…..

Habt einen schönen Sonntag,

Anja

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s