Verpackung Milka Naps – Mal sehen wer mit mir tauscht

Auch wenn es auf meinem Blog die letzten Tage ruhig war, es gab viel zu tun und die Woche war aufregend. Von Tag zu Tag stieg die Spannung und endlich, seit gestern halte ich ihn in den Händen, wenn auch nur digital: Den neuen Hauptkatalog 2015-2016. Und der macht Freu(n)de.

In die neuen InColor-Farben bin ich schon ganz verliebt, auch wenn ich sie noch nicht physisch in den Händen gehalten habe. Die Namen „Grasgrün“, „Ockerbraun“ „Minzmakrone“, „Taupe“, „Melonensorbet“ wurden vergeben.
Und auch in Sachen „neue Stempel und Stanzen“ hält der Katalog Überraschungen bereit.

Ich freue mich schon auf das Printexemplar in der kommenden Woche.
Und wer sich einen Katalog sichern möchte, kann diesen hier vorbestellen.

Die nächste schöne Aufregung steht mir noch bevor. Morgen findet in Mainz das „Überregionale Treffen Deutschland“ statt. Rund 600 Demonstratoren auf einen Haufen. Das wird spannend. Ich freue mich schon sehr bekannte Gesichter zu treffen. Ganz besonders hoffe ich, dass ich ein paar Kolleginnen treffen werde, die ich sonst nur via Blog, Facebook & Co. kenne.

Verpackung für Milka Naps

Gestern wurde ich etwas nervös, da ich noch immer nicht mit meinen Swaps (Tauschprojekt) soweit war. Tja, manchmal bin ich ein Last-Minute-Worker. Nun sind sie fertig und ich bin gespannt wer mit mir tauschen wird.

Verpackung für Milka Naps

Gebastelt habe ich eine kleine Verpackung für Milka Naps.
Zwei Packungen Naps habe ich verarbeitet und ich musste mich schwer zusammennehmen, keinen Napie in meinen Mund zu stecken. (Ich hab durchgehalten. Ehrlich!)

Verarbeitet habe ich von Herzen kunterbunt im Bereich der Signalfarben.
Querbeet von Bermudablau über Himbeerrot zu Glutrot. Gestempelt, gestanzt, gekurbelt, geklebt und Schleifchen gebunden wie eine Weltmeisterin.

Verpackung für Milka Nap

Obwohl Schleifen binden nicht gerade zu meinen Favorits gehört 😉

Ich freue mich auf den morgigen Tag und ich bin gespannt wer alles mit mir tauschen wird. Die ein oder andere Demokollegin werde ich bewusst suchen. Wird bei 600 Mädels nicht leicht. Und wer mich sucht und finden will: Halte Ausschau nach den „Stempel-Sisters“!

Ach ja, ich bin euch noch eine Anleitung zur Geburtstagskarte mit Geldfach schuldig. Tut mir leid, ich bin in Verzug. Die gibt es nächste Woche. Versprochen!

Und natürlich einen Bericht vom großen Treffen.

Keep on stampin´

Anja-Basteleien.de

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s