Herbst-/Weihnachtsworkshop 2017 – Nachlese

Schön war es! So könnte ich mit einem Satz den Herbst-/Weihnachtsworkshop vom vergangenen Samstag beschreiben. Aber mit dieser Kurzfassung wäre wohl keiner zufrieden und so gibt es auch in diesem Jahr natürlich wieder eine kleine Nachlese zu einem grandiosen Workshoptag. Ich musste leider feststellen, dass ich in diesem Jahr nur sehr wenige Fotos gemacht habe aber ich hoffe ich kann Dir dennoch einen kleinen Einblick geben.

Fast ein Jahr im Voraus hatte ich wieder den Saal im Haus „Alte Post“ gebucht. Die Räumlichkeiten gehören der Stadt Alzenau, inzwischen kennt man sich ganz gut und der Hausmeister ist mit meinen speziellen Wünschen vertraut.

Schon Monate zuvor hatte ich angefangen mich mit dem Workshop und einem veränderten Konzept gedanklich zu beschäftigen. Am vergangenen Samstag konnte ich sehen, dass sich jede Minute Planung, Mühe und Stress gelohnt hat. Die Teilnehmerinnen hatten so viel Spaß, es war einfach eine Freude das zu beobachten und ist mir immer der größte Lohn.

Für den Workshop hatte ich elf Projekte vorbereitet, die auf fünf Thementische verteilt waren. An jedem Thementisch waren also andere Basteleien zum Nachwerkeln vorbereitet. Das Motto für den Herbst-/Weihnachtsworkshop: „Nimm Platz wo es Dir gefällt. Nimm Dir so viel Zeit wie Du brauchst und wandere dann weiter!“

Ja, die Mädels waren diesbezüglich erst skeptisch aber das hatte sich sehr schnell erledigt! Die Skepsis machte der Begeisterung Platz. Der Tag brachte seine ganz eigene Dynamik mit sich, plötzlich lernte man Bastlerinnen kennen, denen man an diesem Tag ohne Wanderung vielleicht nicht begegnet wäre.

Unter den elf Projekten war für jeden Geschmack etwas dabei. Da alle im eigenen Tempo werkelten, konnte jede am Ende des Tages eine unterschiedliche Zahl an Basteleien im Gepäck vorweisen.

Zum beliebtesten Projekt – und wirklich jede hat es gewerkelt – gehörte der Rahmen „Laub“ vom Thementisch „Herbst“.

Der Thementisch „Halloween“ sorgte mit seiner Gruseldeko für Schmunzeln. Meinen flackernden Kerzenständer wollte mir so manch eine abluchsen.

Auch hier nahm wirklich fast jede einmal Platz, sogar die Teilnehmerinnen, die sonst überhaupt kein Halloween mögen. Keine Ahnung ob das schon unter „Gruppenzwang“ fällt.

Das beliebteste Projekt an diesem Tisch war der „Hexenbesen“ mit dem Süßigkeiten-Röhrchen, befüllt mit Gruselzuckerstreusel.

Sehr gut angekommen sind auch meine Untersetzer. Schon beim EderseeBasteln hatte ich diese als Idee im Gepäck und sorgte damit für Begeisterung. Zum Workshop hatte ich diesmal natürlich weihnachtliche Varianten vorbereitet und beide durften gewerkelt werden. Der Thementisch war stets gut besucht.

Ein paar Mädels waren dabei, die wirklich am Ende des Workshops alle Projekte gefertigt hatten. Stolz hatte Teilnehmerin Daniela ihre fertigen Werke am Fenster aufgebaut. Das sah so nett aus, ich musste das einfach fotografieren.

Ab 17 Uhr folgte natürlich unsere traditionelle „Afterparty“ im Gasthaus „Alte Post“. Das gemeinsame Abendessen ist ein wunderbarer Teil des Tages, den ich nicht missen möchte. Leider konnten, aus unterschiedlichen Gründen, nicht alle dabei sein. Zur Abendrunde kam der ein oder andere mutige Ehemann dazu. Es war wieder ein toller Abschluss und zum Rest schweige ich mich aus. *grins*

Ein großes Dankeschön für diesen wunderbaren Tag an alle Teilnehmerinnen. Ich hoffe ihr hattet mindestens so viel Spaß wie ich…und noch mehr! Vielen Dank an die, die über zwei Stunden Anreise in Kauf genommen haben, um bei diesem Event dabei sein zu können.

Ein ganz besonderer Dank an mein liebes Team-Mitglied Charlotte, die den Tag begleitet hat und ihre Augen wirklich überall hatte. Ich danke Dir!

Tja, nach dem Event ist vor dem Event. Nun freue ich mich auf 2018, wenn es wieder heißt:
„Nimm Platz wo es Dir gefällt. Nimm Dir so viel Zeit wie Du brauchst und wandere dann weiter!“

Save the Date:
21. April 2018 – Frühlingsworkshop
17. November 2018 – Weihnachtsworkshop

Vielleicht sehen wir uns da?

Keep on stampin´

Anja-Basteleien.de

 

Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s