Weihnachten daheim unter der Glaskuppel

Ich war vor einiger Zeit beim bekannten Schweden einkaufen. Bekannt ist auch, dass ich eher nicht so der Gold-Fan bin. Eigentlich hätte ich sie fast aus diesem Grund im Geschäft stehen gelassen und doch konnte ich nicht anders, die Glaskuppel wanderte einfach in den Einkaufswagen, denn eine Idee hatte ich schon im Kopf. Und jetzt bin ich froh, denn meine Idee hab ich pünklich zum Advent umgesetzt und eine neue Dekoration lässt mein Bastelreich erstrahlen, in doppelter Hinsicht.

Der Boden der Glaskuppel ist komplett goldfarben und so musste ich mich daran halten und habe alles was aus Gold ist aus der Schublade geholt. Glitzerpapier, Metallicfolie, Metallicgarn, Mini-Paillettenband und endlich fanden auch die wunderschönen Accessoires „Winterfreuden“ ihr Einsatzgebiet.

Perfekt für mein Vorhaben war das Produktpaket „Weihnachten daheim“, denn das kleine Winterstädtchen sollte hierbei kreisrund die Kulisse bilden. Ausgestanzt habe ich die Häuschen mit Farbkarton Flüsterweiß extrastark.

Und da ich den Textstempel „Weihnachten ist, wenn das Herz nach Hause kommt.“ so wundervoll finde, musste dieser unbedingt mit an die Dekoration Dafür habe ich eine Art Anhänger gewerkelt und an der Front angebracht.

Das Winterstädtchen hat einen goldenen Sternenhimmel bekommen und dafür habe ich die Accessoires „Winterfreuden“ an die Kuppel geklebt. Die Sterne habe ich dafür durch Garn Metallic-Flair gefädelt und zwischen zwei ausgestanzte Mini-Sterne geklebt. Anschließend habe ich diese „Konstruktion“ mit Mini-Klebepunkten am Glas angebracht.

Damit man die Klebepunkte nicht sieht, habe ich von außen noch weitere Sterne mit Goldfolie geklebt.

Beim Schweden hatte ich kleine Tannenbäume aus Glas im 3er-Pack entdeckt und einer hat seinen Platz in der Kuppel gefunden. Daneben liegen zwei kleine Zweige „Tannengrün„. Die findest Du im aktuellen Herbst-/Winterkatalog 2017.

Nun erstrahlt die neue Dekoration auf meinem Basteltisch und ich laufe Gefahr doch noch zum Gold-Fan zu werden, zumindest zu Weihnachten.

Und nein, das ist ein unverkäufliches Muster, daran erfreue ich mich selbst.
Ich erwähne das nochmal zur Sicherheit, denn ich bin schon mehrfach auf meine Glaskuppel angesprochen worden, da ich schon ein Foto vorab in sozialen Netzwerken veröffentlich hatte. *kicher*

Keep on stampin´

Anja-Basteleien.de

Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

 

 

Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

2 Kommentare

  • Das ist ja eine tolle Idee. Ich habe vor ein paar Jahren mal beim Kaffeerösterei eine Lichtkuppel in Silber gekauft. Ich werde diese Idee auf jeden Fall nachmachen. Einfach nur klasse. Liebe Grüße Petra

  • Sehr schön! Ich glaube ich muss auch mal zum Schweden …. liebe Grüße Elly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s