Glück frei Haus – Schiebekarte

In diesem Jahr ist das Thema „Neues Zuhause“ mehr als präsent für mich, auch und insbesondere bezogen auf meine zukünftige und heiß ersehnte Stempelwohnung. Ich kann es kaum noch erwarten aber die Umbaumaßnahmen sind noch mittendrin, also es heißt „Geduld haben“.

Zumindest konnte ich mich schon vorab auf einer Karte mit der Thematik beschäftigen. Die Idee für eine Schiebekarte lag schon einige Zeit auf meinem Kreativtisch und heute hab ich mir endlich die Zeit zum Austüfteln genommen.

Verarbeiten wollte ich unbedingt dieses tolle und silbern schimmernde Designerpapier aus „Geburtstagssoiree„. Es koordiniert mit Olivgrün und Silber und so ist nun auch in der Farbgebung die komplette Karte gehalten. Ich mag es nunmal gerne Ton in Ton :-) !

Für den Schiebemechanismus auf der Karte habe ich mir wieder die neuen Framelits Formen „Schiebetür“ aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog zur Hand genommen. Damit geht es wirklich kinderleicht.

Das Haus ist ein Two-Step-Stempelset, zugegeben etwas knifflig, Du brauchst hier einen guten Blick und etwas Übung. Gleich drei Stempel werden hierbei zusammengesetzt und müssen exakt positioniert werden. Ja, auch mir ist der erste Stempelversuch nicht so recht gelungen und in Ablage Rund gelandet.

Ich habe mit Embossin´ Technik gewerkelt und zwischen jedem Stempel ging es erst einmal an das Erhitzungsgerät.

Unter dem Haus versteckt sich ein „zum neuen Zuhause“ und wird erst sichtbar, wenn das Schiebeelement nach links verschoben wird. Hach, ich liebe diesen Effekt!

 

 

Hast Du schon einmal eine Schiebekarte gebastelt? Das macht richtig Spaß! In einer meiner Videoanleitungen erkläre ich die Technik dazu. Mach Dich ans Werk und zeig mir doch was Du kreiert hast!

Keep on stampin´

Anja-Basteleien.de

Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

 

Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

Hinterlass einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.