Aktion #imbringingbirthdaysback

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung zwingt uns zu Veränderungen und Anpassungen. Vieles aus dem neuen Gesetz hört sich ja in der Theorie ganz gut an, der Praxis werden ganz viele Richtlinien zu großen Problemen. Viele Regelungen des DSGVO sind an der Zeit vorbei, unnütz und schädigend. Unsere Welt wird nun kälter und unpersönlicher.

Seit über zwei Jahren lebe und liebe ich die Aktion #imbringingbirthdaysback. Kunden deren Ehrentag mir bekannt war, haben von mir stets eine persönliche Geburtstagskarte erhalten. Das hat immer für große Freude gesorgt – auf beiden Seiten.

 

Im Zuge der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung bin ich gezwungen diese Aktion nun leider einzustellen. Vorhandene Geburtsdaten meiner Kunden werde ich in meinem System löschen. Ich bedaure das wirklich außerordentlich.

Einen lesenswerten Beitrag habe ich zu diesem Thema heute mal für Dich, wenn Du interessiert bist.
Nimm Dir mal ein paar Minuten Zeit: https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/der-buerger-als-feind-wie-bruessel-und-berlin-mit-der-dsgvo-politik-machen/

 

Keep on stampin´

Anja-Basteleien.de

 

Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

2 Kommentare

  • ich bedaure es auch! Irgendwie blicke ich nicht mehr durch, alles ist so verworren.
    Deine Adresse habe ich und dein Geburtstag ist bei mir notiert *grins*
    liebe Grüße
    Regina

  • Schade!

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.