StempelStammtisch im Juli mit Pusteblume

In der vergangenen Woche war wieder StempelStammtisch. Der Abend war ausgebucht und in vertrauter Runde traf man sich, allerdings diesmal an einem anderen Veranstaltungsort. Reserviert hatte ich in den bewährten Seminarräumen der „Alte Post“ und in den Räumlichkeiten der Stadt Alzenau bin ich mit meinen Teilnehmerinnen inzwischen gern gesehener Gast.

Im Gepäck hatte ich für die Juli-Runde zwei Kartenprojekte mit dem Stempelset „Dandelion Wishes“. Ich finde das sind die schönsten Pusteblumen-Stempel auf diesem Planeten und ich glaube darüber waren wir uns am Ende des Abends auch alle einig (*kicher*).

Gewerkelt haben wir in Grüntönen, gewählt hatte ich Lindgrün und Tannengrün.
Es wurde bei den beiden Kärtchen gerollert, gestempelt und gekleckst, auch mein geliebter STAMPARATUS kam zum Einsatz. Aber wie man sehen kann, haben wir an diesem Abend ganz auf Stanzen und Bigshot verzichtet.

Die neue Farbe Lindgrün kommt ganz zart daher und schaut in Kombination mit Tannengrün doppelt wunderbar aus.
Die Pusteblume wurde hierbei in Memento gestempelt und ergänzt haben wir den Textspruch aus dem Stempelset „Wunschparade„.  Der Stempel erntete einige bewundernde Blicke und natürlich kam die Frage „Oh, wo ist dieser Stempel drin?“. Tja, manche Schätzchen aus dem Katalog fallen einfach erst bei Gebrauch auf.

Bei unserer zweiten Karte haben wir nur mit Lindgrün gearbeitet, allerdings kam hier noch Designerpapier hinzu.
Für den Grundkarton verwendet wurde Flüsterweiß extrastark. Auf der Front der Karte wurden zwei schmale Streifen Designerpapier angebracht und ein gestalteter Layer erhöht aufgeklebt, nachdem dieser mit Leinenfaden umwickelt wurde.

Die Pusteblumen wurden auch bei dieser Karte mit Memento gestempelt. Auf einen Textstempel hatte ich bei der Ausgestaltung verzichtet. Dafür kam der neue Hintergrundstempel „Handwritten“ zum Einsatz. Der große Stempel erfreut sich großer Beliebtheit und das auch zurecht!

Zwei schlichte Karten und alle waren hin und weg von den hübschen Pusteblumen. Mission erfüllt.

Selbstverständlich folgte nach dem kreativen Tun ein ganz wichtiger Teil des StempelStammtisches: Ein gemeinsames Abendessen. Reserviert hatte ich für unsere Afterparty im Wirtshaus „Alte Post“, einfach nur die Treppe runter…

…und der Abend fand hier einen grandiosen Abschluss. Mehr wird hier wie immer nicht verraten.

Aus verschiedenen Gründen habe ich für den StempelStammtisch den Veranstaltungsort geändert und das war auch gut so. Bis zur Fertigstellung meiner Stempelwohnung mit Workshopraum werden auch die nächsten Termine im Seminarraum der „Alten Post“ stattfinden.

Die nächsten beiden Termine stehen bereits und diesmal gibt es keine, wie sonst Tradition, Sommerpause.

Montag, 20. August und
Mittwoch, 26. September

Bist Du Kundin bei mir und möchtest Du auch mal dabei sein? Dann melde Dich alsbald an! Die Plätze sind begrenzt.

Keep on stampin´

Anja-Basteleien.de

Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

 

Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

 

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.