Halloween auf der Tüte

Habe ich eigentlich schon gesagt, dass ich die neue Produktreihe „Wie verhext“ absolut mega finde?
Auch wenn im Hause Pfannstiel Halloween nicht unbedingt gefeiert wird, inzwischen liebe ich es spooky Basteleien zu diesem Fest anzufertigen, um mich daran zu erfreuen.

Die neue Produktreihe „Wie verhext“ musste schon für einen Bilderrahmen „Die kleine Hexe“ herhalten, also so überhaupt nicht „Halloween“ und eine giftgrüne Donutschachtel habe ich auch schon auf meinem Blog gezeigt.

Nun ist eine schnelle Tüte mit dem „Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten“ von meinem Kreativtisch gehüpft und natürlich habe ich für die Verpackung das tolle Designerpapier aus dieser Serie verwendet. Sterne. Sterne. Hexenhut. Zauberhaft.

Nein, der Hut auf der Geschenktüte ist nicht gestempelt und koloriert, sondern einfach nur mit einem Framelit und der Bigshot ausgestanzt. Im Designerpapier befindet sich eine ganze Seite voller Hüte und einer schicker als der andere.

Geschlossen habe ich die Tüte einfach mit einer „Goldenen Buchklammer“ aus dem aktuellen Hauptkatalog und das Mini-Paillettenband in Schwarz und Gold wird von der Klammer gehalten. Direkt auf die Verpackung geklebt ist das spooky Spinnennetz, ausgestanzt mit dem neuen Metallic-Folienpapier in Schwarz. Die Folie gehört ebenfalls zur „Wie verhext“-Serie.

Passend zum Hexenhut habe ich den Textstempel „Happy Halloween“ aus dem Stempelset „Cauldron Bubble“ in Amethyst gestempelt. Wie Du sehen kannst, muss es zu Halloween nicht immer Kürbisgelb sein, ist ohnehin nicht meine Farbe. Schwarz, Gelb und Lila….total charmant!

Keep on Stampin´

Anja-Basteleien.de

Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

 

Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.