Greif nach den Sternen – Teampost

Inzwischen hat es schon fast Tradition, dass ich im Herbst einen großen Schwung Karten verschicke. Am ersten Oktober ist „Happy New Year“ für uns Stampin´ Up! Demonstratoren. Das neue Geschäftsjahr beginnt, es wird Herbst und bald geht es los mit der bastelintensivsten Zeit des Jahres und Weltkartenbasteltag ist auch noch. Das sind schöne Gründe mein wunderbares Team mit Post und guten Wünschen zu überraschen. Auch an ein paar ganz handverlesene Demokolleginnen, die ich ganz besonders mag, ging eine Karte auf die Reise und ich hoffe ich konnte Freude verbreiten.

Entschieden hatte ich mich für meine Team-Post für das Stempelset „Sternstunden„, denn den Textstempel „Greif immer nach den Sternen“ fand ich bezogen auf den Start in ein neues Geschäftsjahr sehr passend. Ich habe zwar sehr viele Eigenbedarf-Demos in meinem Team aber man kann nie wissen wohin die Reise so geht, manchmal führt der Weg an einen ganz unvermuteten Ort. Auch für private Ziele ist der Spruch natürlich ganz wunderbar und meine geschäftsorientierten Demonstratoren bewerten die Wünsche sicherlich auch wieder ganz anders.

Jede meiner Mädels hat ihre eigenen Ziele, Wünsche und Vorstellungen als Stampin´ Up! Demonstratorin und das ist gut so.

Diesmal war ich für meine Team-Post eine Weile beschäftigt. Nicht wegen der Menge, sondern weil doch einiges an Technik in der Karte steckt. Begonnen hatte ich mit dem tollen Herz, welches ich auf Farbkarton Seidenglanz und Embossing Technik mit Prägepulver in Flüsterweiß aufs Papier gebracht hatte.

Erneut dankbar war ich für meinen STAMPARATUS, der mir bei der Großproduktion einen tollen Dienst erwiesen hatte. Sowohl das Herz mit Versamark als auch den Textspruch in Marineblau konnte ich gleichzeitig stempeln. Welch ein Glück.
Nachdem ich beides gestempelt und das Herz mit dem Heißluftföhn bearbeitet hatte, ging es ans Kolorieren mit Curry-Gelb und AquaPainter. Das war eine prima und entspannende Arbeit für die Abendstunden.

Der Grundkarton in Flüsterweiß extrastark hatte, wie schon bei meiner Frühjahrs-Teampost, mein Lieblingsformat. Die Frontseite der Karte ist 1,5 cm schmaler als die Rückseite. Der Streifen Designerpapier aus „Sternenhimmel“ in einer Breite von 2 cm ist auf die Innenseite der Karte geklebt und schaut somit auf der Vorderseite heraus. Ich liebe diesen Effekt.

Mit allerlei Schnickschnack ist die Karte in Form von Metallic-Flair Garn, Strassschmuck, Halbperlen, Pailletten und auch Mini-Pailletten aufgepeppt. Ich wollte reichlich Kleinkram fürs Blingbling anbringen und zwischendrin habe ich mich gefragt wie ich ohne den neuen Aufheb-Helfer überleben konnte. Meine Güte!

Nach mühevoller Kleinarbeit ging es ans Beschreiben bis der Kugelschreiber leer war.
Nein wirklich, zwischendrin gab mein Kugelschreiber auf…ich musste zum Schreibwarenladen Minen kaufen *grinzzz*

Höchst zufrieden bin ich mit meiner edlen Karte und Teampost.
Ich hoffe sie ist inzwischen überall im Briefkasten meiner Mädels aus Nah, Fern und sehr Fern gelandet.

Mädels, ihr seit die Besten! Auf ein gemeinsames, tolles, buntes und kreatives Jahr.

 

Keep on Stampin´

Anja-Basteleien.de

Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

 

 

Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

Ein Kommentar

  • Liebe Anja,
    Vielen Dank für deine tolle Karte! Es ist immer wieder schön ein handgemachtes Unikat aus dem Briefkasten zu ziehen und deine lieben Worte zu lesen.
    Du bist eine ganz großartige Stempel-Mama, vielen Dank für deine tolle Unterstützung zu jeder Zeit!

    Ich drück dich!
    Charly

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.