6 Tage Weihnachtswerkstatt – Tag 1

Klar, Designerpapier ist immer so eine Geschmacksache. Was dem einen das Liebling ist, kann dem anderen ein Gräu­el sein. So funktioniert das natürlich auch mit Stempelsets und sonstigen anderen Produkten. Zum Glück halten die Stampin´ Up! Kataloge für jeden Geschmack das Richtige bereit.

Jeden Katalog blättere ich das ganze Jahr über von vorn nach hinten und andersrum. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken, obwohl man dachte man kennt alles. Designerpapiere schaue ich mir immer sehr genau an. Oft muss ich feststellen, dass Papier im Katalog meist gar nicht die Schönheit widerspiegelt. Meist erkennt man wunderschöne Details erst, wenn man das Designerpapier in den Händen hält, gerade wenn es Designerpapier mit „Special Effects“ ist.

Die Produktreihe „In der Weihnachtswerkstatt“ im aktuellen Herbst-/Winterkatalog 2018 erfreut sich großer Beliebtheit. Ich muss gestehen, dass es mir persönlich nicht ganz so zusagt. Allerdings finde ich das Designerpapier aus dieser Serie sehr putzig, bestellt hatte ich mir es natürlich.

In der Weihnachtswerkstatt“ ist ein verspieltes Designerpapier und enthält auf der ein oder anderen Seite weißen Flockprint, ein schöner Spezialeffekt. Mit dem Papier lassen sich schnell witzige Weihnachtskarten anfertigen, denn das Papier ist so dominierend, da braucht es nicht mehr viel drumherum. Besonders für Anfänger ist dieses Papier, sofern es dem Geschmack entspricht, eine tolle Sache.

Die nächsten Tage werde ich Dir das Designerpapier in meiner Blog-Serie „6 Tage Weihnachtswerkstatt“ vorstellen. Den Anfang macht eine Karte im Quadrat.

Das Designerpapier koordiniert unter anderem mit den Farben Espresso, Gartengrün, Blutorange, Schiefergrau und Jade. Ich muss zugeben, dass ich die Farbe Gartengrün die letzten Jahre eher vernachlässigt habe. Sie passt mir nicht so in mein Farbschema, wo wir wieder bei der Geschmacksache wären. Tja, das hat sich nun geändert. Diese Woche bekommst Du von mir die geballte Ladung „Gartengrün“.

Sehr zauberhaft finde ich den Schneemann, der gerade ein kleines Geschenk überreicht bekommt.
Ausgestanzt habe ich diesen mit einem Kreis aus den Framelits Formen „Stickmuster“. Sehr hübsch dazu fand ich die weißen Tannenbäume auf Gartengrün.

Für den Grundkarton verarbeitet habe ich Farbkarton extrastark in Flüsterweiß mit einem zusätzlichen Layer in Gartengrün. Charmant finde ich die weihnachtlichen Büroklammern „Froher Lichterschein“, einen Baum habe ich auf dieser Karte angebracht.

 

 

Ein schöner Kontrast bildet die Farbe Blutorange. Wer hätte gedacht, dass Gartengrün und Blutorange so eine schöne Einheit bilden. Ein Streifen Designerpapier mit Pünktchen und ein Wellenkreis in Blutorange kamen aufs Papier.

Natürlich musste noch ein Weihnachtsgruß mit auf die Karte. Für meine Serie „6 Tage Weihnachtswerkstatt“ kam das Stempelset „Weihnachtliche Vielfalt“ mit auf den Kreativtisch. Also wirst Du die nächsten Tage auch aus diesem Set den ein oder anderen Stempel kennenlernen. Ich hoffe Du bist gespannt und freust Dich drauf.

Hab einen wunderbaren Sonntag und
keep on stampin´

Anja-Basteleien.de

 

Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

 

Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.