Besondere Karte zur Hochzeit

Zwei Hochzeitskarten waren als Auftragsarbeit von meiner Stammkundin gewünscht. Sie benötigt immer Karten im Großformat, da stets viele Unterschriften Platz finden sollen und mir fehlte zunächst die zündende Idee, wollte ich doch etwas Besonderes gestalten. Dann kam der Geistesblitz!

Also am besten klaut man doch bei sich selbst! Ich erinnerte mich an eine tolle Kartentechnik und an meine eigene Anleitung aus dem Jahre 2014. Die Technik finde ich noch immer total effektvoll und so habe ich mir meine Anleitung „Doppelte Faltkarte“ zur Hand genommen und mit neuen Produkten, Materialien und Farben sind zwei ganz bezaubernde Hochzeitskarten entstanden, wie ich finde.

Das neue Designerpapier „In Liebe“ aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog ist einfach ein Traum. Tonnenweise könnte ich mich damit eindecken und ich finde das Papier perfekt für die Gestaltung von Hochzeitskarten. Allein die Farbgebung ist eine Augenweide.

Nachdem ich meine beiden Lieblingsmuster aus der Serie gewählt hatte, fiel die Entscheidung für die entsprechenden Farbkombinationen sehr schnell. Perfekt passte Lindgrün mit Kussrot und Savanne mit Kussrot.

Bevor ich überhaupt entschieden hatte welche Karte ich überhaupt werkeln möchte, war in meinem Kopf schon festgelegt, dass ich unbedingt die wunderschöne Braut aus dem Stempelset „Besondere Wünsche“ zu Papier bringen möchte. Gedacht. Getan. Im weißen Brautkleid erstrahlt sie auf meinen beiden Karten.

Auch der Innenbereich der Karte ist ausgestaltet und nicht zu verachten. Ein weiteres hübsches Designerpapier schmückt hier die Hochzeitskarte, ergänzt mit allerbesten Wünschen.

Der „Oohh-Effekt“ kommt aber erst beim weiteren aufklappen der Karte. Das Besondere dieser Technikarte kommt zum Vorschein und sorgt für Überraschung. Irgendwas muss ja passieren, wenn schon die Karte mit einem Band verschlossen ist.

Der Innenteil öffnet sich im 3D-Effekt und entfaltet sich zu einem Format von 21 x 21 cm. Also da ist definitiv viel Platz für Unterschriften.

In meiner kurzen Videosequenz siehst Du am besten den Effekt der Karte, Bilder alleine können es gar nicht wiedergeben:


Es sieht total kompliziert in der Erstellung aus, ist es aber wirklich nicht.
Für diese doppelte Faltkarte benötigst Du zwar viel Papier aber es lohnt sich. Möchtest Du Dich an der Karte mal versuchen? Dann hole Dir meine Anleitung als PDF-Download ab und leg los. In der bebilderten Anleitung findest Du alle Größenangaben und natürlich eine Skizze, die es Dir leichter macht. Verwende einfach Materialien und Produkte, die Du in Deinem Bastelreich hast.

Alle Produkte, die ich bei dieser Neuauflage zum Einsatz gebracht habe, kannst Du natürlich ebenfalls bei mir bestellen. Sende mir dazu einfach eine E-Mail oder verwende mein Online-Bestellformular. Ab 60€ Warenbestellwert löse ich eine Bestellung mit Direktzustellung für Dich aus und übernehme die Versandkosten für Dich. Und denk dran, es ist Sale-A-Bration! Vergiss Deine Treuepunkte nicht zu notieren.

Hast Du Fragen dazu? Dann melde Dich einfach bei mir.


Keep on stampin´


Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.



Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

2 Kommentare

  • Hallo Anja,

    wieder mal eine sehr schöne Karte. Im Voraus vielen Dank für die Anleitung und deine Kreativität.

    LG
    Andrea

  • Eine tolle Karte.
    Vielen Dank für die Anleitung.

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.