Handgemalt – Kartenduo

In der vergangenen Woche ist ein neues Produktpaket bei mir eingezogen. Ich weiß gar nicht warum ich es erst mit dem zweiten Schwung nach Katalogstart bestellt habe, denn verliebt war ich sofort in den zarten Wildblumenstrauß aus „Handgemalt“. Nun ja, jedenfalls ist es nun endlich in meinem Kreativreich und die Ideen sprudeln in meinem Kopf.

Am gestrigen Abend habe ich das Produktpaket „Handgemalt“, welches zur Produktreihe „Farbfantasie“ gehört, in einem Facebook-LIVE auf meiner Fanseite vorgestellt und dabei sind direkt zwei Karten entstanden.

Nicht nur der schöne Strauß aus Wildblumen hatte sofort mein Herz erobert, auch die tolle Stanzform aus „Blühendes Banner“ fiel mir sofort auf und entlockte mir ein „Das muss ich haben!“. So war natürlich klar, dass die erste Karte mit dieser Stanzform umgesetzt wird. Farbenfloh und fröhlich ist sie geworden, die Geburtstagskarte.

Gearbeitet habe ich mit fünf In Color Farben und wirklich toll harmonieren Rokoko-Rosa, Flieder, Pfauengrün, Aventurin und Magentarot. Besonderes Augenmerk hatte ich auf Magentarot. Nein, sie wäre nicht zu verwechseln mit Wassermelone aber auch das wäre eine charmante Kombination.

Ausgestanzt ist die doch recht große Stanzform in Flüsterweiß. Allerdings ist vom Flüsterweiß nichts mehr zu sehen, da ich das Element mit den Stempelfarben und Schwämmchen eingefärbt habe. Ein wunderbarer Farbverlauf ist entstanden. Im Stempelset „Handgemalt“ sind geschwungene Textsprüche enthalten, die sich perfekt in das ausgestanzte Element schmiegen. Gewählt hatte ich „Liebe Wünsche zum Geburtstag“, gestempelt in Pfauengrün.

Der Grundkarton der Karte ist Flüsterweiß extrastark und für den Kartenaufleger in Magentarot habe ich zum Designerpapier „In Color 6×6“ gegriffen. Noch ein Schleifchen. Zwei BlingBling. Fertig und das sogar recht schnell. Wunderbar.

Auch bei meiner zweiten Karte bin ich bei Magentarot geblieben. Schaut der Strauß nicht zauberhaft aus?

Toll finde ich, dass der Strauß aus zwei Stempeln besteht und man so bei Bedarf getrennt damit werkeln kann. Auch wenn die Stempel nicht in Variante „Klarsicht“ sind (worüber ich froh bin), lassen sich die beiden prima zusammenfügen.

Das Stempelset enthält kleine, einzelne Blüten mit der passenden Stanzform. Eine habe ich gewählt und durch leichtes Kolorieren hervorgehoben. Ein Blickfang der Karte ist das „DANKE“, ebenfalls in diesem Stempelset beheimatet.

Auch diese Karte war schnell gefertigt. „Clean and Simple“ und macht so viel her. Das Projekt ist hervorragend für Anfänger geeignet aber auch ambitionierte Bastler haben natürlich ihre Freude an dieser Karte, wie sich beim gestrigen Live zeigte. Und das hat mich nun wiederum erfreut.

Wenn Du mein gestriges Facebook-LIVE auf meiner Fanseite verpasst hast, kannst Du es Dir natürlich im Replay ansehen. Im Video kannst Du Dir ansehen wie ich die beiden Projekte umsetze und natürlich gibt es zwischendrin immer ein paar Tipps und Tricks. Schau mal vorbei und lass mir doch gleich Dein Däumchen da.


Alle verwendeten Materialien kannst Du bei mir bestellen. Sende mir dazu einfach eine E-Mail oder verwende mein Online-Bestellformular. Ich löse eine Bestellung mit Direktzustellung für Dich aus und ab 60€ Warenbestellwert übernehme die Versandkosten für Dich. Direkter, bequemer und schneller geht es über meinen Stampin´ Up! OnlineShop. Dieser steht Dir 24/7 zur Verfügung. Hast Du schon gewusst, dass Du Treuepunkte bei mir sammeln kannst?


Keep on stampin´


Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.


Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

Durch die Überarbeitung des OnlineShops kann ich aktuell noch keine verwendeten Artikel anzeigen lassen.
Meine dazu verwendete Software ist in Überarbeitung….

Teile diesen Beitrag:

Ein Kommentar

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.