Krebs ist ein Arschloch

Es ist immer ein Schock. Es gibt dafür nie den richtigen Zeitpunkt. Es ist immer zu früh. Am vergangenen Samstag erreichte mich die Nachricht eines Todesfalls und der hat mich zutiefst getroffen und macht mich sehr betroffen.

Ein Mensch, den ich und mein Mann persönlich kannten, wurde viel zu früh abgeholt. Was bleibt ist eine unendliche Lücke für die Familie und die Lieben, die er zurückgelassen hat.

Und so machte sich eine Karte auf den Weg zu einer von mir geschätzten Stampin´ Up!-Kollegin, die den wichtigsten Anker in ihrem Leben verloren hat.

Das Umsetzen der Karte in DIN lang ist mir sehr schwer gefallen.
Zum ersten Mal kommt in einer meiner Trauerkarten kein Schwarz vor. Weder mit Stempelfarbe und schon gar nicht mit Farbkarton. Ich weiß, dass eine Karte mit der Farbe Schwarz der empfangenden Familie nicht gefallen würde.

Ich habe über den Verlust, den die Familie erlitten hat, selbst ein paar Tränchen mit verdrückt und hoffe sie finden viel Kraft und Hilfe in dieser schweren Zeit.

Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir weggehen.

„Albert Schweitzer“


Krebs, Du bist ein Arschloch.


Keep on stampin´


Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.


Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

Teile diesen Beitrag:

3 Kommentare

  • Paulinespapier.de? Oder doch jemand anderer?

  • Hallo Dagmar,
    leider hat der Krebs gesiegt. Es ist furchtbar.
    Du findest die Adresse auf ihrem Blog.

    LG Anja

  • Dagmar Ille-Preinerstorfer

    Oh nein! Ich glaube, ich kenne die Kollegin auch. Sie hat so positiv geklungen. „Im Herbst ist das Schlimmste vorbei!“ Hat sie noch auf ihrem blog geschrieben. Es tut mir so leid!!
    Ich würde ihr so gerne auch eine Karte schicken. Kannst du mir per Mail die Adresse zukommen lassen?

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.