Rentier zwischen Sternen

Endlich habe ich mir das wunderschöne Designerpapier „Im schönsten Glanz“ auf den Kreativtisch geholt, schließlich kann ich es ja nicht nur streicheln, weil ich es so hübsch finde. Ich liebe Sterne und daher habe ich mir natürlich die Musterseite mit den Sternen als erstes aus dem Paket gezogen.

Verarbeitet habe ich das Designerpapier mit dem Produktpaket „Still Scenes“, das liegt bereits seit einigen Tagen auf meinem Tisch. Wie schon bei der gestrigen Weihnachtskarte kam das Rentier in die Schneekugel, diesmal allerdings in Gold.

Mit dem Designerpapier koordiniert Vanille und so habe ich bei dieser Karte hauptsächlich mit Farbkarton Vanille gewerkelt. Passend zu den Sternchen kamen noch Waldmoos und Marineblau hinzu.

Es sollte keine Schüttelkarte werden und so habe ich bei dieser Weihnachtskarte auf die Plastikkuppel verzichtet. Wie schon bei der gestrigen Karte habe ich auf dem Ständer der Schneekugel ein Designer-Akzent platziert, diesmal natürlich in Gold.

Um den Fuß habe ich eine Kordel in Vanille/Gold mit Schleife gewickelt. Diese Kordel, es tut mir leid, ist nicht von Stampin´ Up!. Derzeit haben wir solche Kordel, die ich sehr mag, nicht im Programm. Also musste ich sie mir von wo anders besorgen.

Ich finde es ist eine wunderprächtige Karte geworden.
Nun verabschiedet sich das Produktpaket „Still Scenes“ von meinem Kreativtisch und mal sehen was ich mir als nächstes auf den Tisch hole.


Alle verwendeten Materialien (bis auf die Kordel) kannst Du bei mir bestellen. Sende mir dazu einfach eine E-Mail oder verwende mein Online-Bestellformular. Ab 60€ Warenbestellwert löse ich eine Bestellung mit Direktzustellung für Dich aus und übernehme die Versandkosten für Dich. Hast Du schon gewusst, dass Du Treuepunkte bei mir sammeln kannst?


Keep on stampin´


Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.


Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.


Teile diesen Beitrag:

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.