Workshop Traveler Notebook

22.50  inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Wir alle müssen, wenn wir auf Reise gehen, ob per Auto, Flugzeug oder Schiff, Dokumente in der Tasche haben. Personalausweis, Reisepass, Kreditkarte, Wechselgeld und mehr wollen verstaut werden und das standesgemäß.

Gestalte mit mir ein „Traveler Notebook“ mit Platz für Deine Dokumente, Notizen und Erinnerungen. Das „Traveler Notebook“ im festen Einband hat ein Format von ca. 22 x 12 cm und wir werden es flexibel gestalten, damit Du später Elemente bei Bedarf austauschen kannst.

Enthalten wird das „Traveler Notebook“:

  • verschiedene Fächer
  • 1 selbst gestaltetes Notizheft
  • 1 Klarsichthülle mit unterschiedlichen Fächern
    (1 große Fronttasche, 3 Fächer für Karten und 1 Reißverschluss-Beutel)

Ausgestalten werden wir das „Traveler Notebook“ mit Designerpapier. Hierbei hast Du die Wahl zwischen

  • Sanfte Silhouetten
  • Grüner Garten oder
  • Florale Träume

Die gewünschte Musterseite für das Cover und das Notizbuch kannst Du selbst wählen.
Bitte teile mir in der Notiz bei der Anmeldung mit, welches Designerpapier Du bevorzugen würdest.

Am Workshop werden wir weiterhin mit Buchbinderpappe und Buchbinderleinen arbeiten. Optisch wirst Du Dein „Traveler Notebook“ mit Ösen und einem elastischen Verschlussband versehen. Selbstverständlich kommt auch der ein oder andere Stempel zum Einsatz.

Bei Bedarf setze ich beim Workshop eine Dokumentenkamera ein.
So kann jeder Teilnehmer bequem vom Platz aus die Arbeitsschritte an der Projektionswand verfolgen.

 

Bitte bringe zur Veranstaltung mit:
– Papierschneider
– Papier-/Bastelschere
– Papierfalter
– Bleistift und Radiergummi

Alle anderen Materialien stelle ich Dir zur Verfügung bzw. sind in der Workshopgebühr enthalten. Zur Teilnahme am Workshop solltest Du ein klein wenig geübt sein.

Lass uns gemeinsam das Album ausarbeiten. Wann?
Freitag, 26. Juli 2019 von 18.30 bis ca. 21 Uhr

Veranstaltungsort:
Alte Post – Seminarraum „Hahnenkamm“, 2. Stock in Alzenau

 

Ich freue mich, wenn Du den Workshop mit mir bei einem gemeinsamen Abendessen im Wirtshaus „Alte Post“ abschließt. Das ist aber natürlich nicht verpflichtend. Ein Tisch ist reserviert. Die Kosten für Speisen und Getränke sind hierbei selbst zu tragen.