Vintage-Herzregen

Die Osterferien sind vorbei und die neue Normalität mit Homeschooling einer Zweitklässlerin hat mich wieder eingeholt. Bei meinem Großen läuft es zum Glück fast von alleine, vermutlich würde ich sonst durchdrehen.

Alles unter einen Hut zu bringen ist eine Herausforderung und oft leidet meine Kreativität darunter. Mein Basteltisch sieht mich weniger als mir lieb ist und ich habe so viele unfertige Ideen auf dem Kreativtisch liegen. OK, die vergangenen Tage hatte ich mich viel mit neuer Technik und neuen Möglichkeiten beschäftigt, da war keine Zeit mehr für Stempel, Farbe und Papier.

Heute jedoch ist endlich mal wieder ein Kärtchen entstanden. Hervorgeholt hatte ich die Stanzform „Herzregen“, die mag ich sehr.

Gründe für ein „Danke“ gibt es derzeit reichlich und so ist eine Dankeskarte entstanden, bestückt mit gaaaanz vielen Herzen.

Zum Ausstanzen der Form habe ich das Designerpapier „Vintage-Flair“ verwendet. Ein hübsches Musterpapier, ich weiß gar nicht warum ich diesem Designerpapier so wenig Aufmerksamkeit geschenkt habe die vergangenen Monate.

Ausgesucht hatte ich eine Musterseite in den Farben Ziegelrot und Rokoko-Rosa, zwei Farben, die bei mir bisher wenig zum Einsatz kamen. Keine Ahnung warum! Unterlegt sind die ausgestanzten Herzen nochmals mit Designerpapier, aufgeklebt auf einem Grundkarton in Flüsterweiß extrastark.

Einige Herzilein, die nach dem Stanzen aus der Form kullern, habe ich hier und da auf dem Grundkarton aufgeklebt.

Den Textstempel, den ich hier verwendet habe, findest Du im Stempelset „Schmetterlingsglück“, gestempelt hierbei natürlich koordinierend in Ziegelrot auf Flüsterweiß. Aufgepeppt ist die Karte mit ganz vielen Glitzersteinen und einer kleinen Schleife aus „Saumband in Knitteroptik“.

Bei dieser Karte hatte ich ein wenig Anlaufschwierigkeiten aber nun bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Heute am Abend, so gegen 21 Uhr, hörst Du nochmals von mir, falls Du meinen Blog abonniert hast. Die Ausverkaufsliste mit den Produkten, die es nicht in den kommenden Hauptkatalog 2020-2021 geschafft haben, erscheint.

Kaum zu glauben, es ist schon wieder fast ein Katalogjahr vorüber. Schau später also nochmal vorbei, vielleicht ist ja auch etwas für Dich auf der „Liste der letzten Gelegenheit“ zu finden.

Zeitgleich mit dem Erscheinen der Ausverkaufsliste erhalten wir Stampin´ Up!-Demonstratoren Einblick in den kommenden Hauptkatalog 2020-2021. Ein Vorteil, wenn man Demo ist. Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen! Mal sehen wie das Cover aussehen wird…


Keep on stampin´


Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.


Folgende Produkte wurden u.a. verwendet:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.
Teile diesen Beitrag:

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.