Weihnachtsfeier im Team 2021 mit kerafein

Als ich so ziemlich genau vor einem Jahr mit meinem Team die erste Online-Weihnachtsfeier zelebrierte war noch nicht zu erahnen, dass uns virtuelle Events dauerhaft begleiten würden und sich das zu einer ziemlich coolen Sache entwickelt, die wir alle nicht mehr missen wollen und inzwischen sehr zu schätzen wissen. Seit knapp anderthalb Jahren sind regelmäßige Online-Treffen ein fester Bestandteil im Team und somit nun auch die Weihnachtsfeier, das kann man jetzt nach der II. Weihnachtsfeier via Zoom festhalten. Die virtuelle Variante hat einige Vorteile und ein großes Plus ist, dass alle teilnehmen können, die wollen. Ob von Nah oder von Fern, räumliche Distanz spielt keine Rolle.

In diesem Jahr sollte sich die Team-Weihnachtsfeier etwas anders gestalten und dazu hatte ich mir etwas Besonderes einfallen lassen. Einige Tage vor dem gemeinsamen Event hatte ich Post an die Mädels verschickt, mit der strikten Anweisung: „NICHT ÖFFNEN. Das machen wir gemeinsam.“. Mein Weihnachtsgeschenk ans Team sollte bis zur letzten Minute geheim und eine Überraschung bleiben.

Geladen und gebucht hatte ich eine Referentin für einen Workshop zum Thema „Hand- & Brushlettering“. Rund zweieinhalb Stunden entführte uns die zauberhafte Kerstin von „kerafein“ in ein spannendes und vielseitiges Thema.

Es war eine wahre Freude ihr zuzuhören und zuzusehen. Kerstin ist eine Meisterin ihres Fachs und es war magisch wie sie uns alle begeistert, mitgenommen und abgeholt hat. Gestaunt haben alle was alles mit den Produkten, insbesondere den Stampin´ Write Markern, möglich ist.

Die zweieinhalb Stunden waren viel zu schnell vorbei und das ruft definitiv nach einer Fortsetzung. Kerstin bietet vielerlei großartige Workshop-Kurse an aber ich denke da eher an einen Online-Workshop, speziell ausgerichtet für mich und mein Team.

Nach dieser geballten Ladung „Hand- & Brushlettering“ brauchten alle erstmal eine kleine Verschnaufpause, denn anschließend ging es mit mir weiter, auch ich hatte selbstverständlich etwas Kreativität im Gepäck, doch Stempel, Stanzen und Co. blieben im Regal.

Das Zauberwort für den Rest des Nachmittags hieß „Origami“.

Was „Origami“ angeht, muss das bei mir immer einfach aber effektvoll sein. Simpel die Technik, da ich…sagen wir….eher ungeschickt beim Papierfalten bin. Mitgebracht hatte ich zwei hübsche Projekte und es war toll zu sehen, dass ich alle begeistern konnte. Und ehrlich gesagt waren wohl alle froh, dass es ohne kompliziert weiterging. Tja, so ein Workshop hat es eben in sich.

Unser erstes Werk war ein Weihnachtsstern. Diesen hatte ich in der Rubrik „Serviettentechnik“ entdeckt und kurzerhand mit „Try and Error“ als Papierprojekt umgewandelt. Der Stern sieht aufregend kompliziert aus, ist er aber wirklich nicht.

Alle haben mit Bravour bestanden :-), ganz wundervolle Ergebnisse sind entstanden. Ein Stern war hübscher als der andere und alle waren glücklich, lauter strahlende Gesichter.

Da alle bei diesem Projekt förmlich vor Begeisterung sprühten und ich selbst auch sehr angetan bin, gab es sogleich zum 4. Advent ein Mitmach-LIVE von mir. Im LIVEstream konnte dieser Stern mit mir umgesetzt werden. Wenn Du es verpasst hast, kannst Du Dir selbstverständlich das Replay dazu ansehen. Vielleicht hast Du ja Lust Dich noch schnell vor den Feiertagen ans Werk zu machen.

Such Dir ein hübsches Designerpapier und los geht´s…..

Lege Dir bereit:

  • 1 Bogen Designerpapier 12×12″
  • Band oder Kordel, Länge ca. 40 cm
  • Papierfalter und Lochwerkzeug
  • Flüssigkleber
  • Heißklebepistole (falls vorhanden)
  • 4 kleine Buch- oder Büroklammern

Mit einer Weihnachtskugel schloss ich den gemeinsamen Nachmittag ab und auch hier konnte ich wohl bei den Mädels punkten. Vorbereitend zur Weihnachtsfeier mussten alle 12 Kreise aus Designerpapier ausstanzen, die wir dann gemeinsam geformt und geklebt haben.

Das Endergebnis war eine Weihnachtskugel aus Papier, ein wunderschöner Blickfang am Tannenbaum oder wo auch immer die Kugel hängt. Auch hierfür war die Technik einfach und zum Einsatz kam wenig Zusatzmaterial. Beide Origamiprojekte kinderleicht und schnell umsetzbar. Wunderprächtig!

Es war ein ganz wunderbarer Team-Nachmittag, virtuell aber dennoch ganz, ganz gesellig.
Vielen Dank an alle, die dabei waren.

Es hat mir wieder riesige Freude bereite diesen Tag für mein Team vorzubereiten.
Nach der Weihnachtsfeier ist vor dem nächsten Event. Schauen wir mal was das Jahr 2022 so bringt.


Keep on stampin´


Klick hier, um als Stampin´ Up! Demonstrator in meinem Team einzusteigen.

Teile diesen Beitrag:

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.